Meiningen kulturell erleben ...

Englischer Garten MeiningenDer englische Garten

Im Jahre 1782 ließ Herzog Georg I von Sachsen-Meiningen den Englischen Garten anlegen. Er ist somit einer der ältesten Stadtparks in Deutschland und steht unter Denkmalschutz. Im Park befinden sich zwei künstlich angelegte Teiche, die durch einen Kanal miteinander verbunden sind. Die Teiche haben drei kleine Inseln, auf denen Grabmale für Mitglieder der Meininger Herzogsfamilie errichtet wurden. Am westlichen Rand des Englischen Gartens befindet sich das Meininger Theater, das im Sommer Inszenierungen im Park aufführt. Außerdem findet der Sommernachtsball des Theaters hier statt.

Schlosspark MeiningenDer Schlosspark

Der Schlosspark, von Herzog Bernhard I von Sachsen-Meiningen im Jahre 1692 angelegt, befindet sich zentrumsnah eingerahmt vom Schloss Elisabethenburg, dem Marstall und einigen Stadtvillen. An verschiedenen Standorten bereichern Plastiken zeitgenössischer Künstler die Parklandschaft, darunter "Mutter und Kind" von Gerhard Rommel und die "Liegende" von Werner Stötzer. Die Werra fließt durch den Park. Über die besonders sehenswerte Bogenbrücke nahe dem Schloss erreichen Sie den Werratal-Radweg. Dort befindet sich auch eine Anlegestelle mit Rastplatz für Kanuten und andere Wasserwanderer.

Brahms Denkmal MeiningenDas Brahms Denkmal

Das Brahms-Denkmal ist dem Komponisten und Dirigenten Johannes Brahms gewidmet. Die Denkmal- und Brunnenanlage befindet sich im Englischen Garten nahe der Herzoglichen Gruftkapelle und ist das erste für Brahms nach seinem Tod 1897 errichtete Denkmal in Deutschland.

Das Reger Denkmal

Das Denkmal zu Ehren des Komponisten, Pianisten und Dirigenten Max Reger ist im Englischen Garten zu besichtigen. Es wurde 1935 eingeweiht. Im Max-Reger-Archiv im Schloss Elisabethenburg ist der persönliche und künstlerische Nachlass aufbewahrt und präsentiert.

Der Bechsteinbrunnen

Der Bechsteinbrunnen wurde dem Märchen- und Sagenerzähler Ludwig Bechstein 1909 gewidmet. Der Brunnen befindet sich im Englischen Garten.

Der Heinrichsbrunnen

Der Heinrichsbrunnen wurde 1873 auf dem Marktplatz errichtet. Der Brunnenstock ist mit der Statue von Kaiser Heinrich II gekrönt.

Weitere sehenswerte Bauwerke in Meiningen:

  • das Meininger Theater in der Bernhardstraße
  • das Schloss Elisabethenburg
  • Rest der historischen Stadtmauer in der Burggasse
  • künstlich angelegte Ruinen im Englischen Garten
  • Evangelische Stadtkirche auf dem Marktplatz
  • Fachwerkhäuser und Villen im Stadtzentrum

Theater-Arrangement

Theater in Meiningen
  • 1 Übernachtung im Doppel- oder Einzelzimmer
  • 1 x Frühstück vom Buffet
  • 1 x Theaterkarte
  • 1 x Tiefgaragenparkplatz im Haus
  • u.v.m.

Pauschalpreis ab 88,00 € pro Person

» mehr Informationen